Polen.de Portal - Polen, Lastminute, Ferienhaus, Ferien, Reisen, Ferienhaus, Reisen, Reisen, Reisen
 Reiseziele  Hotels  Ferienhäuser  Mietwagen  Wirtschaft  Kultur  Politik

Traditionen und Bräuche

Segnung der Speisen
  © Templermeister/ PIXELIO

 Ostern - Segnung der Speisen

Am Ostersamstag gehen die Gläubigen in die Kirche. Sie lassen die Speisen segnen, die für die Festtafel am Ostersonntag vorgesehen sind. Traditionsgemäß werden die Speisen nach der sonntäglichen Ostermesse verspeist. Die üppige Tafel wird mit den verschiedensten Wurstsorten, Braten, Pasteten, Eiern und Kuchen gedeckt. Auch warme Speisen, vor allem Suppen, wie die saure Roggenmehlsuppe oder eine Meerrettichsuppe mit Ei, werden gereicht. Am Ostermontag ist der Tag der Ostertaufe. Die Mädchen werden hier traditionsgemäß von den Jungs mit Wasser bespritzt. Woher dieser Brauch kommt und welche Bedeutung er ursprünglich hatte, ist heute nicht mehr bekannt. Am meisten verbreitet ist die Annahme der Reinwaschung und die Verbesserung der Fortpflanzungsfähigkeit.
  weiter - Brauchtum zu Weihnachten






Links im Internet zur Kultur in Polen

 Die Schlösser Polens

 Polonium Art- Zeitgenössische polnische Kunst

 Polen - Historisches Portal des Herder Institutes


[ 1996-2017 © Polen.de | Letztes Update: 18.12.2017 | Email | Impressum | Kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.